Herzlich Willkommen auf der Homepage des Fördervereins Roth e.V.

 

Hier erfahrt ihr alle Neuigkeiten rund um den Förderverein,

den Dorfvereinen und dem Ortsbeirat.

Sie finden uns auch auf:

Facebook

Twitter

YouTube

Instagram



Termine  2023

04. März 2023

17. März 2023 

08. April 2023 

15. April 2023                         

13. Mai 2023     

23. Juni 2023            

14. - 16. Juli 2023     

19. August 2023                

02. September 2023                 

Schlachtfest Landfrauen Roth ✔

17. Rother Schock-Würfelmeisterschaft ✔

Osterfeuer an der Langlaufhütte ✔

Aktion "Saubere Landschaft 2023" ✔

3.Veltins-Bierwanderung runde um den Rother Berg ✔

Mitgliederversammlung

Rother Kirmes 2023

Rother Ferienspiele 2023

22. Rother Kartoffelfest



Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 23.06.2023 findet die jährliche Mitgliederversammlung im DGH Roth statt.

Wichtige Änderungen stehen auf der Tagesordnung.

Die bisher klassische Form des Vorstands (1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Kassierer, Schriftführer) wird zu einem TEAM-Vorstand.

Das heißt, bei der Mitgliederversammlung werden nicht mehr Personen in Ämter gewählt, sondern es werden "Mitglieder des Vorstands" gewählt. Der zukünftige Vorstand kann aus bis zu 6 Personen bestehen.

Wer welches Aufgabengebiet übernimmt, entscheidet der TEAM-Vorstand unter sich.

Auch können Aufgaben auf mehreren Schultern verteilt werden und jederzeit wechseln, z.B. wenn ein Mitglied des Vorstands länger Krank ausfällt.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und wünschen Euch bis dahin alles Gute!


Videos der 3. Veltins-Bierwanderung


Fundsachen Bierwanderung 2023

Wir haben hier ein paar Fundsachen, die wir beim Aufräumen der Dreschhalle gefunden haben. Wer diese vergessen hat, kann sich gerne melden unter info@foerderverein-roth.de


Bericht 3. Veltins-Bierwanderung

Zum mittlerweile 3.ten mal fand die Bierwanderung „Rund um den Rother Berg“ am Samstag, den 13.Mai statt.

Der Förderverein Roth e.V. und die 8 Ausrichter (Kaffeekränzchen Seilhofen, Backesbäcker Seilhofen-Rodenberg, Sportclub Roth, Freiwillige Feuerwehr Roth, Landfrauen Roth, Langlaufclub Rother Berg, Feuerwehr Heiligenborn und der Ortsbeirat Roth) konnten 650 Wanderer begrüßen. Pünktlich um 10:30 Uhr ging es bei optimalen Wanderwetter auf die 11km lange Strecke rund um den Rother Berg. An insgesamt 5 Stationen konnte Rast eingelegt werden, um sich mit gekühlten alkoholischen und alkoholfreien Getränken zu stärken.

An der dritten Station wurde zudem Hausmacher Wurst- und Käsebrote, Schmalzbrote und Laugenbrezeln angeboten.

Jeder Wanderer bekam ein Rother-Bier-Button. Auch an die Kinder wurde gedacht. Diese bekamen ein Kinder-Abenteuerwanderung-Button.

Nach der Wanderung startete in der Dreschhalle die Après-Wander-Party mit der jungen Blasmusik-Kapelle „Allgäu Molla mit Fehla“, die extra aus Kimratshofen anreisten, um ihr Repertoire rund um die Böhmisch-Mährische Blasmusik zum Besten zu geben.

Bei Kaffee und Kuchen sowie Bierwander-Fleisch-Brötchen und Bratwurst verweilten viele Wanderer, aber auch Gäste, die nicht mit Wandern konnten, in und um die Dreschhalle und ließen den Tag gemütlich bei guter Musik und kalten Getränken ausklingen.

Ein großes Dankeschön an alle Wanderer und Gäste, an die Blasmusik-Kapelle für die tolle Musik, an die Vereine und ihre Mitglieder, die sich um die Stationen und den Dienst in der Dreschhalle gekümmert haben, an die Privatpersonen, die die Mitglieder der jungen Blasmusik-Kapelle beherbergt haben, sowie an die Sponsoren, die dieses Event unterstützt haben.


3. Veltins-Bierwanderung   "Rund um den Rother Berg"


Die weiteste Anreise

Die junge Dame rechts ist Ilka. Neben ihr das ist Ronny, ihr Ehemann. Die beiden sind für unsere Bierwanderung 470km gefahren (zurück natürlich nochmals 470km).

Die beiden kommen aus Kimratshofen ein Ortsteil des Marktes Altusried und eine Gemarkung im bayerisch-schwäbischen Landkreis Oberallgäu.

 

Liebe Ilka, lieber Ronny, wir hoffen es hat Euch bei uns gefallen und ihr hattet viel Spaß!

Sollten wir Euch nochmals als Gäste begrüßen dürfen, wird die eine oder andere Runde sicher auf uns gehen!

DANKE das Ihr mit dabei wart


Am 13. Mai 2023 findet zum dritten mal die Veltins-Bierwanderung "Rund um den Rother Berg" statt. Gestartet werden kann von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr an der Dreschhalle Driedorf-Roth. Die Startgebühr beträgt 5€ pro Person. Auf der ca. 11km langen Stecke gibt es 5 Stationen, an denen die Vielfalt der Biere der Veltins-Brauerei und alkoholfreie Getränke angeboten werden. An der dritten Station werden außerdem Hausmacher Wurstbrote, Schmalzbrote und Laugenbrezeln zur Stärkung gereicht. In der Dreschhalle spielt anschließend die jungen Blasmusik-Kapelle „Allgäu Molla mit Fehla“ aus Kimratshofen auf.

Es werden Kaffee und Kuchen sowie Bierwander-Fleisch-Brötchen (Kassler Kamm mit Weißkraut) und Bratwurst angeboten. Zu den normalen Getränken stehen auch alle Biersorten, die bei der Wanderung angeboten wurden, bereit.


Hinweis Parkplätze

Bisher gab es sehr viele positive Rückmeldungen. Aus diesem Grund möchten wir auf die Parkplatzsituation hinweisen.

Wer Roth kennt, der weiß, wir sind ein kleines Dorf. Große Parkflächen gibt es bei uns nicht.

Wir bitten euch, wenn möglich, Fahrgemeinschaften zu bilden (schont die Umwelt und 3 von 4 können Bier trinken). Ihr könnt in allen Seitenstraßen parken, lasst aber bitte die Ein- und Ausfahrten der Anwohner frei. Parkt auch so, dass ihr niemanden behindert und dass jederzeit Rettungskräfte und, da wir ja auf dem Dorf sind, Traktoren an euch vorbeikommen.

Hier eine kleine Übersicht der Parkmöglichkeiten:

- DGH Roth (Amtsweg 2; ca. 3 Minuten Fußweg bis zur Dreschhalle)

- Gasthaus Michel (Rother Str. 2; ca. 3 Minuten Fußweg bis zur Dreschhalle)

- Friedhof Roth (ca. 4 Minuten Fußweg bis zur Dreschhalle)

- Selzer Fertigungstechnik (Bahnhofsstr. 1; ca. 8 Minuten Fußweg zur Dreschhalle)


Vorstellung der Getränke

Station 1 - VELTINS Pilsener

Schon vor dem Genuss des frischen VELTINS Pilseners sticht dem qualitätsbewussten Verbraucher das hell glänzende Gold des Premium-Produktes ins Auge. Der Duft verspricht ein erfrischendes und geschmackvolles Erlebnis und erinnert an frisches Heu, während eine leichte Kräuternote wahrnehmbar ist. Auch ein leichtes Zitrusaroma und eine etwas nussige Note machen Lust auf den Geschmackstest. Im Antrunk vernimmt man zunächst den spritzigen Charakter sowie den weichen und eleganten Körper des hellen Bieres. Die Bittere wird als sehr angenehm wahrgenommen und harmonisiert perfekt mit der spritzigen Erfrischung. Das Bier ist im Nachklang harmonisch und wird durch eine leichte Herbe charakterisiert.

Station 2 - Grevensteiner Original

Das naturtrübe Grevensteiner Original ist ein süffiges Landbier, das mit weichem Quellwasser und erntefrisch verarbeitetem Hopfen gebraut wird.

„Das Bier präsentiert sich mit seiner seidig matten Bernsteinfarbe mit orangefarbenen Reflexen und einer samtig weichen Schaumkrone. Das komplexe Aroma wird zunächst dominiert von Karamellaromen mit einem leichten Unterton nach Honig, gebrannten Mandeln und frisch-fruchtigen Noten, die vor allem an grünen Apfel erinnern. Das Grevensteiner wirkt sehr spritzig und elegant. Eine leichte Röstbitternote, gepaart mit nussigen Geschmackseindrücken eröffnet ein ausgeprägtes Finale, in dem sich ein Aromaeindruck von Sahnekaramellen entfaltet.“

Dr . Wolfgang Stempfl , Biersommelier

Station 3 - Zwick’l Kellerbier

AKTIEN Zwick’l Kellerbier ist der Klassiker der Brauerei: Eine naturbelassene, hefetrübe und unfiltrierte Bierspezialität. Früher war dieses süffige Bier nur dem Braumeister vorbehalten, der das Fass kurz angestochen hat und den ersten Schluck verkostete.

Das Fass wurde dann wieder mit einem Holzzwick’l verschlossen, woher auch der Name rührt. AKTIEN Zwick’l wird in der traditionellen Bügelflasche angeboten.

Station 4 - Pülleken

Das helle Pülleken ist das Bier für den besonderen Genuss. Ein sehr süffiges Hell-Bier, das die goldene Mitte zwischen den herberen Pilsener Bieren und den malzig-süßlichen Bieren bayerischer Herkunft trifft. Gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot.

Station 5 - Bayreuther Hell

Der frisch-würzige Geschmack und der süffige Biergenuss sind charakteristisch für die traditionell bayerische Bierspezialität. Bayreuther HELL bekommt durch die sorgsam ausgewogene Balance aus feinsten, hellen Gerstenmalzen und einer dezenten Hopfennote seinen unverkennbaren Charakter. Gebraut wird es mit viel Liebe und Herzblut nach überliefertem Rezept und nach den Regeln bester bayerischer Braukunst.

Das BAYREUTHER HELL strahlt im Glas mit seiner leuchtend goldenen Farbe und einer stattlichen Schaumkrone. Die Nase umspielen frische, florale Noten mit einem leichten Hauch von Honig und Zitrone. Im Mund zeigt sich ein leichtes, wunderbar würziges und süffiges Bier mit feinster Spritzigkeit: eine Komposition aus Honig, Karamell und blumigen Hopfennoten mit einem Hauch von Getreide.

Ein ehrliches und schmackhaftes Helles, wie es in Bayern schon seit Jahrhunderten gebraut und geliebt wird.

An allen Stationen gibt es außerdem VELTINS Fassbrause in den Sorten Cola-Orange und Zitrone sowie VELTINS Radler und Veltins Radler alkoholfrei. Das Wasser an den Stationen ist kostenlos erhältlich.

 

 

VELTINS Fassbrause Cola-Orange ist ein koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk, das nicht nur absolut alkoholfrei 0,0% ist, sondern auch mit einem besonderen Geschmack überzeugt. Durch den echten Fruchtsaft wird die Fassbrause zu einer spritzigen Erfrischung.

VELTINS Fassbrause Zitrone besticht auf den ersten Blick durch ein helles, leuchtendes Gelb. Die natürliche Trübung ist gut zu erkennen. Der fruchtig frische Geruch nach saftigen Zitronen erinnert an den Sommer und macht Lust auf die Geschmacksprobe. Der prickelnde Körper des alkoholfreien Getränks ist leicht und spitzig. Das saftige Zitronenaroma dominiert den geschmacklichen Eindruck. Der Abgang ist erfrischend säuerlich mit einer leichten fruchtigen Süße.

Das VELTINS Radler bietet einen durstmachenden Anblick. Das funkelnde und helle Gelb des Radlers wird durch ein weißes und festes Schaumhaupt gekrönt. Der Geruch erinnert zuerst an intensive Zitrusfrüchte, die in ein blumiges Malz- und Hopfenaroma eingebettet sind. Im Antrunk besticht das Radler durch eine fein-prickelnde, spritzige Fruchtsäure, die von einer weichen Süße umspielt ist und im Abgang durch eine edle Hopfenbittere abgerundet wird. Ein erfrischend fruchtiges Erlebnis, das im Nachgang einen harmonischen Limetten-Geschmack hinterlässt.

Das VELTINS Radler Alkoholfrei macht durch das helle Gelb und die feste Schaumkrone auf Anhieb einen frischen Eindruck.

Ein intensives Zitronenaroma, die spritzige Fruchtsäure und eine leichte Bittere zeichnet das neue Radler 0,0% aus.

Ein erfrischend fruchtiges Erlebnis für alle, die ein Radler genießen, aber komplett auf Alkohol verzichten möchten.

Zusätzlich gibt es in der Dreschhalle  noch Maisel´s Weisse Original und Alkoholfrei

 

 

Maisel´s Weisse Original

Die sorgfältige Auswahl feinster Weizen- und Gerstenmalze verleiht Maisel’s Weisse ihre rötlich leuchtende Bernsteinfarbe und das über Generationen von Braumeistern überlieferte Brauverfahren der Bayerischen Edelreifung mit Hefe aus eigener Reinzucht gibt ihr den einzigartigen Charakter. Der frische Geruch nach feiner Hefe und angenehme Fruchtnoten verbinden sich beim Antrunk mit der milden Würze aus Malz-, Frucht- und Nelkenaroma sowie einer Nuance Muskatnuss. Im Nachgang entfaltet sich dann das für Maisel’s Weisse typische, leicht fruchtige, würzige Weissbier-Aroma.

Maisel´s Weisse Alkoholfrei

Maisel’s Weisse Alkoholfrei ist das ideale Fitness- und Wellnessgetränk für den aktiven und ernährungsbewussten Genießer. Die sportliche Variante von Maisel’s Weisse wird, wie alle anderen Maisel’s Weisse Sorten, nur aus natürlichen Rohstoffen hergestellt, ist vitaminhaltig, isotonisch und hat dabei 33% weniger Kalorien.* Mit dem von unseren Braumeistern eigens entwickelten Brauverfahren wird zunächst der Alkohol schonend entzogen und danach frische Brauwürze hinzuzugeben. Dies verleiht unserer Maisel’s Weisse Alkoholfrei ihren weißbiertypischen, vollmundigen und fruchtigen Geschmack. Somit kann der Weißbierfreund sein Weißbier auch alkoholfrei genießen, ohne dabei auf die charakteristischen Eigenschaften von Maisel’s Weisse verzichten zu müssen. (*im Vergleich zu einer Maisel’s Weisse Original)

Ausserdem Rum-Bee, Wilder Willy, Cola, Apfelschorle und Kaffee

 

Rum-Bee

Himbeerlikör mit Jamaika-Rum

Das schmeckt nach Karibik, Abenteuer und ganz viel Sommer: Hier trifft edler Himbeerlikör auf echten Jamaika-Rum. Pur, auf Eis oder im Longdrink ein Genuss-Geheimtipp!

Wilder Willy

 

Der Après-Ski-Hit schlechthin! Ein leckerer Williams-Birnen-Likör mit einem echten Birnenschnipsel, im unzerbrechlichen PET-Becher. Ideal für In- & Outdoor, für Sommer und Winter!


GÄSTE VON WEIT HER

Noch ein kleiner Nachtrag zur letzten Bierwanderung

Die Freunde Daniela, Ines, Jürgen, Claudia, Stephen, Corinna, Andreas und Markus nahmen den weiten Weg von Rüdenhausen (Entfernung ca. 240km) auf sich, um an der 2. Veltins-Bierwanderung „Rund um den Rother Berg“ teilzunehmen.

Nicht ganz…

Daniela kommt ursprünglich aus unserer Gegend wohnt aber mittlerweile in Rüdenhausen und hat Ihre Freunde dazu eingeladen, die Gegend hier kennenzulernen. Dazu gehörte auch die Teilnahme an der Bierwanderung. Die Freunde hatten sehr viel Spaß und es hat Ihnen sehr gut gefallen.

Leider waren Sie etwas spät dran und es war kein Bierdiplome mehr vorhanden. Wir hatten nur mit maximal 500 Teilnehmern gerechnet, es wurden aber über 600.

Da wir es toll fanden, Gäste von so weit her begrüßen zu können, haben wir uns entschlossen für die Freunde Bierdiplome nachdrucken zu lassen. Gemeinsam mit 8 Flaschen Bier schickten wir diese nach Rüdenhausen.

Etwas später erreichten die folgende Bilder.

Die Freunde konnten also doch gemeinsam auf Ihr Bierdiplom anstoßen


VORBEREITUNGEN

Die Vorbereitungen für die 3. Veltins-Bierwanderung "Rund um den Rother Berg" laufen auf Hochtouren.

In wenigen Tagen ist es soweit...am 13. Mai geht es ab 10:30 Uhr in die 3. Runde

Wir hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie im letzten Jahr, wo wir über 600 aktive Wanderer begrüßen konnten.

Gestern trafen sich Mitglieder der Vereine und richteten die Dreschhalle her.

Im laufe der Woche werden wir noch das eine oder andere Organisieren, damit wir Euch wieder ein tolles Event bieten können.

 

Wir freuen uns auf Euch!


APRÈS-WANDER-PARTY

Nach der Wanderung gibt es die Après-Wander-Party in und um die Dreschhalle.

Also auch wenn Ihr nicht mit Wandern könnt, in der Dreschhalle seid Ihr gern gesehene Gäste!

Ab ca. 14:30 wird die junge Blasmusik-Gruppe "ALLGÄU MOLLA MIT FEHLA" aufspielen. Ihr Repertoire umfasst die Böhmisch-Mährische Blasmusik.

Sie reisen Samstagmorgen extra aus den 457km entfernten Kimratshofen für Euch an und werden für eine Mordsgaudi sorgen!

 

Hier zwei Videos aus dem letzten Jahr:

https://youtu.be/dtU1piJkCkU

https://youtu.be/A1AeRHyYOjU

 

Wir freuen uns auf Euch!


BIERDIPLOM

Für jeden Teilnehmer der 3. Veltins-Bierwanderung "Rund um den Rother Berg" wird es ein Bierdiplom in Form eines Buttons geben.

Auch an die Kinder haben wir gedacht. Diese bekommen einen eigenen süßen Button.


Kleiner Vorgeschmack

Ein paar Bilder, die uns zeigen, wie schön die Natur rund um unser kleines Dorf doch ist.

Wir hoffen das Ihr beim Betrachten der Bilder auch Lust bekommt am 13. Mai mitzuwandern!

Wir freuen uns auf euch!

P.S. Die Bilder sind aus dem letzten Jahr. Heute sind leider an der einen oder anderen Stelle weniger Bäume


Streckenverlauf

Insgesamt ca. 11km, Dauer ca. 2,5 Stunden und ca. 300 Höhenmeter.

Gestartet wird an der Dreschhalle. Die erste Station befindet sich am Fahrradweg beim Aussichtspunkt am R8. Hier erwartet euch die Freiwillige Feuerwehr Roth mit Veltins Pilsner.

Weiter geht es über den Radweg zum Alten Bahnhof Roth. Die Freiwillige Feuerwehr Heiligenborn bietet hier Grevensteiner Original an. Auf den Weg zwischen Station 1 und 2 kann die Toilette an der Fischerhütte genutzt werden.

Von hier aus führt der Weg zur Hütte des Gesangsvereins Driedorf. Das Kaffeekränzchen Seilhofen und die Backesbäcker Seilhofen-Rodenberg halten zur Stärkung Hausmacher Wurstbrote, Schmalzbrote und Laugenbrezel bereit dazu Aktien Landbier.

Ebenfalls steht hier ein WC zur Verfügung.

Mit aufgeladenem Akku geht es dann weiter in den Driedorfer Wald zum Sportclub Roth. Die Rother Sportler haben Pülleken im Angebot und hier steht ein DIXI zur Verfügung.

An der fünften Station angekommen, werdet Ihr von dem Langlaufclub Rother Berg in Empfang genommen. Diese bieten Euch Bayreuther Hell an. Auch hier wird ein DIXI stehen. Von hier aus geht es zurück zur Dreschhalle.

In der Dreschhalle erwarten euch gekühlte Getränke, Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Bierwander-Fleisch-Brötchen (Kassler Kamm mit Weißkraut) im Brötchen.

Am Nachmittag wird die jungen Blasmusik-Kapelle „Allgäu Molla mit Fehla“ aus Kimratshofen in der Dreschhalle aufspielen.


Osterfeuer in Driedorf-Roth


Landfrauen Roth laden zum Schlachtfest

Die Landfrauen Roth laden zur deftiger Schlachtplatte. Die Schlachtplatte besteht aus hausgemachter Blut- und Leberwurst, Wellfleisch, Sauerkraut und Kartoffeln. Wer seine Schlachtplatte mitnehmen möchte, möge bitte entsprechende Behältnisse mitbringen.

Ebenso wird Wurstsuppe und Apfelmus angeboten. Kalte hausgemachte Blut- und Leberwurst kann auch erworben werden.

Los geht es am Samstag, den 04. März 2023 ab 12:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Roth.

 

Die Rother Landfrauen freuen sich auf euer kommen!


17. Rother Schock-Würfelmeisterschaft

Der Langlaufclub Rother Berg e.V. veranstaltet am Freitag, den 17.03.2023 um 19:30 Uhr seine mittlerweile

17. Rother Schock-Würfelmeisterschaft.

Geldpreise und Pokale warten auf die Gewinner.

Eine Anmeldung ist nicht nötig.


Bundesligakonferenz im Sportheim

Der SC Roth bietet wieder die SKY Bundesliga-Konferenz im Sportheim an.

Los geht es immer Samstags um 15:15 Uhr.

Für gute Laune & kühlen Getränken ist natürlich bestens gesorgt 


Projekt "Aufwertung Dreschhalle Roth"

In einer kleinen Feierrunde konnte der Förderverein das Projekt „Aufwertung der Dreschhalle Roth“ abschließen. Bürgermeister und Vertreter der LEADER-Region Carsten Braun, Landrat Wolfgang Schuster, Vertreter der Driedorfer Politik, des Ortsbeirats und Vorstandsmitglieder der Ortsvereine nahmen an der Veranstaltung teil.

Das Projekt wurde erst möglich gemacht durch die Förderung der LEADER Region Lahn-Dill-Wetzlar.

Die Abkürzung LEADER steht für „Liasons entre actions de développement de l`économie rurale“, was übersetzt heißt „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“. LEADER ist eine Gemeinschaftsinitiative der Europäischen Union, mit der bereits seit 1991 die Entwicklung des ländlichen Raums gefördert wird.

Von der ersten Beratung bis zur Abrechnung des Projekts leistete Regionalmanagerin Mercedes Bindhardt und ihr Team hervorragende Arbeit.

Das Projekt umfasste die Erneuerung des Tors der Dreschhalle incl. Not-Tür nach aktueller Gesetzeslage sowie die Anschaffung eines Beamers, einer Leinwand und einer mobilen Lautsprecheranlage. Mit diesem Equipment können zukünftige Veranstaltungen mit Videos und Bildern unterlegt werden und neue Veranstaltungen, wie Bilderdokumentationen, Filmvorführungen oder Vorträge im modernen Rahmen stattfinden.

Mit dem neuen Schaukasten kann jeder ortsansässige Verein über sein Vereinsleben und Veranstaltungen informieren und auch Vereine aus der Nachbarschaft können gerne Ihre Veranstaltungshinweise aushängen.

Das gesamte Equipment des Fördervereins steht allen ortsansässigen Vereinen für Ihre Veranstaltungen zur Verfügung.

Wer gerne mehr über die Arbeit der LEADER Region Lahn-Dill-Wetzlar erfahren möchte kann dies auf der Internetseite www.lahn-dill-wetzlar.de tun.

Ein großes Dankeschön an die LEADER Region Lahn-Dill-Wetzlar und an alle beteiligten Behörden, an die Gemeinde, den Ortsbeirat und die Vereine und alle Personen, die bei der Umsetzung dieses Projekts mitgewirkt haben!



Letzte Aktualisierung am: 30.05.2023